filter

Foto-Zubehör: Oft günstig und noch öfter unterschätzt

Für eine gute Digitalkamera gibt man schnell mal 500 bis 1.000 Euro aus. Handelt es sich dabei um eine digitale Spiegelreflexkamera, so ist für das Geld im Regelfall noch keine wirklich gute Optik im Preis enthalten.
Insgesamt ist es keinesfalls ungewöhnlich, dass für den Fotorucksack eines gut ausgerüsteten Fotoamateurs mit einem Kameragehäuse und zwei oder drei wirklich guten Objektiven ein Budget von 2.500 Euro erforderlich ist. Plus X.

weiterlesen»

Unnützes Zubehör: UV-Filter

Gestatten: Ich bin violett, Ultra-violett
Der eine hat ihn vor dem Objektiv, weil man ihn eben davor hat. Der andere verdient daran mehr Geld als mit einer verkauften Kamera. Uv-Filter und warum man ihre Anschaffung überdenken sollte.

weiterlesen»

Falsch gepolt? Sinn eines Polfilters

Ein must-have in jeder Fototasche? Polfilter.
Was macht eigentlich ein Polfilter? Auf diese Frage bekommt man meistens die Antworten: „den Himmel blauer“, „Scheiben durchsichtiger“, „Kontraste kontrastiger“. Im Endeffekt macht ein Polfilter jedoch nur eines: Licht polarisieren… Hier mal ein kleiner Artikel über die Funktionalität und den Praxisbezug eines Polfilters.

weiterlesen»