Drittel-Regel

Eine der wesentlichen Gestaltungsregeln, angelehnt an die Proportionslehre des Goldenen Schnitts. Das Bild wird je waagrecht und senkrecht in drei identische Abschnitte geteilt, so dass neun gleich große Rechtecke entstehen. Das Motiv wird auf einer der Linien, idealerweise an einem der Schnittpunkte platziert. Einen Horizont legt man i.d.R. ebenfalls entlang einer der Linien an.

Die Autofokus-Felder der meisten Kameras sind mittig angeordnet, was nicht grade förderlich für die Anwendung der Drittel-Regel im Alltag ist.

This entry was posted in .