Dein Foto hat keinen blassen Dunst? Dann hast Du wohl Lightroom CC

Vor ein paar Wochen hat Adobe seiner aktuellen Lightroom-Version einen Dunstfilter (Dehaze) verpasst. Und das funktioniert richtig gut!

Ich kann mich noch gut an meinen fotografischen Einstieg erinnern, als ich mir einen sogenannten Skylight-Filter habe aufschwatzen lassen. Wofür der gut ist? Angeblich gegen den Dunst in den Bildern, meinte der Verkäufer. Gebracht hat es natürlich nichts, der Dunst blieb wo er war.

Und nun kommt Adobe und präsentiert ebenfalls einen Dunstentferner… ich sags mal so: ich fühlte mich an einen leicht peinlichen Moment erinnert, als ich mitten in einer gestandenen Fotografenrunde gemütlich zum Skylight-Filter gegriffen und die nächste halbe Stunde ein paar Witze auf meine Kosten kassiert habe.

Aber zurück zum Dunstfilter: Adobe hat einen simplen Schieberegler hinzugefügt, mit dem die erwünschte Menge an Dunst eingestellt werden kann: Ausgangspunkt ist 0, bis +100 wird Dunst uns alles, was Dunst sein könnte, entfernt. Bis -100 wird etwas Dunstähnliches über das Bild gelegt… sieht allerdings nicht besonders natürlich aus. Keine weiteren Einstellungen möglich, weil nicht nötig. Das Tool funktioniert echt einfach. Hier ein paar Beispiele:

 

Cliffs of Moher. Klassischer Touri-Spot an der irischen Westküste. War kein schöner Tag. Schlechtes Wetter, viel Wind, der einem alle paar Sekunden ein paar Regentropfen ins Gesicht bzw. auf die Lise gepeitscht hat und auch die Sicht war eher getrübt – wie auch die Motivation und die Kreativität an diesem Tag. Das Bild ohne Dunstfilter ist unbearbeitet, das Bild mit dunstfilter wurde nur mit eben selbigem bearbeitet, die Ausgangsdatei ist die selbe. Der Dunstfilter macht daraus noch kein gutes Bild, aber immerhin ein besseres.

[tabs titles=“Ohne Dunstfilter,Mit Dunstfilter“]
[pane]_MG_8944[/pane][pane]_MG_8944-2[/pane] [/tabs]

Milchstraße über dem Königssee. Das erste Bild ist die ursprüngliche Bearbeitung, das zweite mit eingesetztem Dunstfilter. Nr. 3 an selber Stelle mit mehr Nebel, Nr. 4 das Nebelbild mit Dunstfilter.

[tabs titles=“Ohne Dunstfilter,Mit Dunstfilter,Vernebeltes Bild ohne Dunstfilter, Vernebeltes Bild mit Dunsfilter“]

[pane]_MG_9862-2[/pane][pane]_MG_9862[/pane][pane]_DSC0665-2[/pane][pane]_DSC0665[/pane]
[/tabs]

Unterm Strich kann man sagen: Der Dunstfilter macht so manches Bild mit nur einem Regler besser. Bei bereits bearbeiteten Bildern ist der Unterschied sichtbar, noch deutlicher wird es, wenn man den Dunstfilter bei einem noch nicht bearbeiteten Bild als ersten Arbeitsschritt anwendet. Die Einstellung ist nicht sonderlich komplex, weshalb es sich durchaus lohnt, mal im Katalog bei ein paar Bildern damit zu spielen!

This entry was posted in Blog.